EOS

Viele Blockchain Projekte leiden unter dem Problem der Skalierbarkeit. EOS versucht dieses Problem zu lösen. Das EOS Projekt bietet eine Plattform auf der Entwickler auf einfache Weise dezentralisierte Anwendungen (DApps) entwickeln können. Auf dieser Seite können Sie eine Einführung zu EOS lesen und Sie erhalten nützliche Tipps zum Kauf und Verkauf von EOS.

Über EOS

EOS wurde 2017 ins Leben gerufen und zielt darauf ab das Problem der Skalierbarkeit zu lösen, mit dem Blockchains häufig konfrontiert sind. Entwickler können DApps auf der Plattform entwickeln. Dabei handelt es sich um Anwendungen bei denen der Code auf der Blockchain gespeichert ist. Die Anwendungen können dann über das Netzwerk ausgeführt werden.
Dies sorgt für Transparenz und macht die Anwendungen zensur resistent. Eine zentrale Partei kann nicht beschließen eine DApp zu entfernen weil sie ihr nicht gefällt. Das Hauptproblem ähnlicher Plattformen wie Ethereum ist jedoch die Skalierbarkeit. Das ist das Ausmaß, in dem ein Netzwerk wieder wachsen kann und immer mehr Menschen die Plattform nutzen.
EOS hofft, dies durch die Implementierung des DPOS-Protokolls (Delegated Proof-of-stake) zu lösen. Dies bedeutet das eine Gruppe von Validatoren Blöcke verifiziert. Ein Knoten kann zum Validator werden sobald er genügend Stimmen von den EOS Inhabern im Netzwerk erhält. Aufgrund dieses Protokolls ist es nicht mehr erforderlich dass jeder einzelne Knoten eine Transaktion verifiziert.
Darüber hinaus steht einem Knoten eine gewisse Bandbreite zur Verfügung die er für seine DApp verwenden kann. Die Bandbreite wird auf der Grundlage der Menge an EOS bestimmt, über die der Knoten verfügt. Ein EOS-Inhaber kann sich entscheiden seine Bandbreite an Entwickler zu vermieten, die mehr Bandbreite benötigen.
Das Projekt, welches von Block.one geleitet wird, hofft letztendlich 100.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten zu können. Dieses Versprechen ist noch nicht eingelöst worden, obwohl EOS Fortschritte macht. Weil EOS es Entwicklern erleichtert DApps auf der Plattform zu entwickeln hat es ein enormes Potenzial.

EOS (EOS) sicher und einfach über Knaken kaufen

+

EOS ist seit langem eine der größeren und beliebtesten Kryptowährungen. Aus diesem Grund ist der Altocoin an den meisten großen Kryptowährungs Börsen wie Binance, Coinbase und Kraken erhältlich. Hier kaufen Sie EOS zum aktuellen Kurs und erhalten die EOS direkt auf Ihr Konto. Die Vor- und Nachteile können Sie später nachlesen.

Darüber hinaus können Sie EOS auch über Over-the-Counter-Plattformen (OTC) kaufen, bei denen es sich in der Regel um lokale Unternehmen handelt. Der Kauf von EOS über diese Unternehmen bietet oft mehr Privatsphäre, da Sie EOS direkt vom Unternehmen kaufen und es dann in Ihrer eigenen Kryptogeld Wallet erhalten, was auch sicherer ist.

Sobald Sie EOS besitzen können Sie es einsetzen, was im Grunde genommen bedeutet dass Sie eine Belohnung für den Besitz der Kryptowährung erhalten. Sie müssen allerdings einen sogenannten Block Produzenten oder Standby-Block Produzenten betreiben, d.h. Sie generieren Blöcke für das EOS-Netz.

Verkaufen Sie EOS (EOS) sicher und einfach über Knaken

+

Wollen Sie EOS verkaufen? Dies kann über die oben genannten Parteien erfolgen. Wenn Sie EOS über eine Börse gekauft haben können Sie es mit wenigen Klicks an derselben Börse wieder verkaufen.
Wenn Sie EOS an eine andere Partei verkaufen möchten müssen Sie sicherstellen dass sich EOS in einer Wallet befindet von der Sie Zugriff auf den privaten Schlüssel haben, den Schlüssel mit dem Sie EOS versenden und verkaufen können.
Knaken hilft Ihnen, EOS sicher und einfach zu kaufen oder zu verkaufen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Trader sind. Diese drei einfachen Schritte gelten für alle.
• Wählen Sie Ihre Kryptowährung
• Bezahlen Sie mit Zahlungsmethoden wie SOFORT
• Erhalten und verwalten Sie Ihre Krypto in Ihrem Knaken-Dashboard oder in Ihrer eigenen Wallet

Warum EOS kaufen oder verkaufen?

+

Wie bei jedem Kryptowährungs Projekt das Sie nutzen oder in das Sie investieren möchten ist es eine gute Idee sich zunächst mit der zugrunde liegenden Technologie vertraut zu machen. Sobald Sie dies getan haben können Sie eine fundierte Entscheidung treffen ob Sie in EOS investieren möchten oder nicht. Je weiter sich die Plattform entwickelt desto mehr Menschen werden möglicherweise die Plattform nutzen. Dies kann zu einem steigenden EOS-Preis führen.
Sie können auch aktiv mit EOS handeln. Aufgrund der technischen und fundamentalen Analyse können Sie abschätzen ob der aktuelle EOS-Preis ein guter Einstiegspreis ist. Sobald Sie erwarten dass EOS seinen Höchststand erreicht können Sie EOS verkaufen, um Erträge zu erzielen. Dies ist mit vielen Risiken verbunden, da der EOS-Preis sehr volatil sein kann. Seien Sie also vorsichtig.

Warum Knaken?

+


• Sicher und einfach
• Keine zusätzlichen Kosten
• Verwalten Sie Krypto über Ihr Knaken Dashboard oder Ihre Wallet
• Knaken hat seine eigene Börse

Wichtige Tipps beim Kauf/Verkauf von EOS

+

Erstens ist es wichtig dass Sie eine gute EOS-Wallet haben. Dies ist nicht sofort notwendig wenn Sie sich entscheiden, EOS über eine der größeren Börsen zu kaufen. Denn Sie erhalten Ihr EOS auf Ihrem Konto. Es ist jedoch ratsam Ihre Bestände nach dem Kauf an einer Börse an Ihr eigenes Wallet zu schicken. Auf diese Weise können Sie sicherstellen dass Sie jederzeit Zugriff auf Ihre EOS haben.
Machen Sie gute Recherchen über die Unternehmen die EOS anbieten, wenn Sie EOS über eine OTC-Plattform kaufen möchten. Leider sind Betrügereien in der Welt der Kryptowährungen weit verbreitet. Suchen Sie also nach Bewertungen von anderen Benutzern auf Trustpilot, fragen Sie nach Erfahrungen von Freunden und nutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Sieht eine Website billig oder schlecht aus? Dann achten Sie besonders darauf. Wichtig: Geben Sie den privaten Schlüssel Ihrer Wallet niemals an jemanden weiter!
Wallets gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Es gibt Online Wallets, Wallets die nur mit einer Internetverbindung und einem Browser genutzt werden können. Diese Art von Wallets gilt als die unsichersten. Die sicherste Option ist eine Hardware Wallet. Dabei handelt es sich um eine Art USB-Stick auf dem Sie Ihre EOS aufbewahren können. Diese Wallets sind nicht mit dem Internet verbunden und bieten daher höchste Sicherheit.